logo

Nächstenliebe, Glauben, Hoffnung
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Русский
  • Español
Liebe Freunde, Weihnachten und Neujahr nähern, und als unsere Gewohnheit, senden wir Ihnen diese wenigen Worte der Freundlichkeit und Dankbarkeit für all die Unterstützung, die Sie uns im Laufe des Jahres zugeschickt haben, die gerade zu Ende gegangen ist. Auch diesmal nehme ich meinen Stift mit einem unruhigen Herzen durch die mörderischen Handlungen, die fand am November 13, in denen unschuldige 130 Brüder und Schwestern getötet wurden und 300 andere verletzt und lebenslang deaktiviert. Gegen dieses Übel bleiben wir stimmlose. Stille ist zunächst erforderlich, Respekt für diese unschuldigen Opfer, die ihr Leben verloren, zu treffen einen Bruder, Kaffee, genießen Sie einen Drink auf der Terrasse Sie ein Konzert oder ein Fußballspiel hören. Aber diese barbarischen Handlungen einer anderen Zeit auch zu unserer Überraschung: Wir sind geschlagen, wir glauben Weisheit erworben und errichtet eine Zivilisation Respekt für das Leben der anderen, sie können noch heute. Diese Verbrechen am 13, das lässt mich sprachlos. In allen großen Religionen ist Gott immer konzipiert, wie Liebe, Barmherzigkeit und Vergebung Gottes, des Schöpfers des Universums und alle Wesen Menschen. Wie können wir dem Namen der Liebe Gott begehen solche Verbrechen zu zerreißen? Wir feiern in diesem Urlaub Weihnachten, uns Christen, Gott verkörpert in ein kleines Kind, geboren im größten Elend, in die größte Demut und Einfachheit in Bethlehem geboren. Was die Botschaft der Liebe Gottes ist sein stärker als, dass wir sagen, Leute, die Menschen wir alle von der Schöpfer geliebt sind, dass wir alle ein, der göttliche Funke, der mit der anderen verbindet uns schaffen und bauen in uns brüderliche, gerechtere und weitere United World? Brüder und Schwestern, auch wenn es schwierig ist, zu vergeben, in denen wir, im Namen Gottes glauben, was, die wir unsere Henker böse vergeben müssen, was sie getan haben. Aber das bedeutet nicht, dass wir haben kein Recht, uns zu verteidigen und zu tun, die alles daran setzen, um sicherzustellen, dass solche Verbrechen nicht mehr in jedem Land der Welt erreicht werden. Liebe Brüder und Schwestern, andere Angriffe gegen die Menschenwürde werden täglich, realisiert in Afrika und Madagaskar, in der unschuldige Kinder vor Hunger, Mangel an Trinkwasser sterben, alles fehlt. Vor diesem Angriff auf die Menschenwürde, den Vereinten Nationen Kampf angeblich mit strukturierten Programme Z. B. Hunger bis zum Jahr 2030 zu reduzieren. Gemounteten Ordner sind wann sollte stattdessen erhalten alle Medien und alle Mittel aller, die wir alle tragen Verantwortung für jedes Kind an Hunger, für jede Mutter, selbst in reichen Ländern stirbt starb bei der Geburt von Ursachen, sagen ältere Menschen werden behandelt, sterben im Alter von 60, erschöpft Gleichgültigkeit. Mit den Werkzeugen, die uns zur Verfügung stehen, sollten wir mehr wirksame und dauerhafte sein. Wir hoffen, dass die große globale Treffen in Paris zu Beginn des Monats Dezember 2015, die COP21 verschieben können Sie die Herzen und Köpfe der Menschen auf der Erde, so dass wir uns alle verantwortlich für einander, alle verantwortlich, extreme Armut, vor allem in Afrika und Madagaskar und allem was gespürt, dass wir eingeladen sind, mit unseren finanziellen Mitteln , zu besiegen, gleich bescheiden, mit denen zu teilen, die Missionare der christlichen Kirchen und Nichtregierungsorganisationen, kämpfen an der Front zu diesem extremen Elend sind. Liebe Freunde, tun nicht unter jedem Vorwand geben, es darf nichts davon entschuldigt entziehen Kind, das an Hunger stirbt. Außerdem kann das Kind von Jesus, der an diesem Tag von Weihnachten geboren wurde uns diese Liebe ohne Grenzen, dieses Recht für alle und dieser Bruderschaft ohne Grenzen aufrufen. Ihre ganze Familie und alles, was Freunde Frohe Weihnachten wünscht! Frohes neues Jahr 2016! Und wenn wir Ende des Jahres wünschen Ihnen diese schönen Ferien, es ist, denn trotz der barbarischen Taten 2015, Hoffnung, Wahrheit und Liebe immer auf Fanatismus und Böse gewinnen werden. Kraft und Mut! Vater Pedro

auf der anderen Seite der Welt

auf einer Deponie

inmitten von nirgendwo

inmitten der Ärmsten…

wurde eine Bewegung

von internationaler Dimension geboren…

schließen Sie sich uns an,

seien Sie ein Teil davon:

Wir retten Kinder
Wir retten die Zukunft

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.